120max

Einsamkeit

Einsamkeit wird in der Öffentlichkeit vorwiegend in Verbindung mit alten Menschen thematisiert. Man geht davon aus, dass ein Drittel aller Menschen über 60 über Einsamkeitsgefühle klagen, dass sie niemanden haben, auf den sie sich im Notfall verlassen könnten.
Einsamkeit kann man jedoch in allen Bevölkerungsgruppen antreffen, alte sowie junge, allein oder in gemeinschaftlichen Zusammenhängen Lebende aller sozialen Schichten. Das Gefühl von Einsamkeit und einsamkeitbedingter Stress werden als Ursache einer Vielzahl von Krankheiten angesehen:
sie erschweren ein selbstorganisiertes, erfülltes und an der Gesellschaft teilnehmendes Leben. Wir versuchen Wege zu finden, diesen Problemen vorzubeugen, indem wir immer neue Kommunikationsformen ausprobieren. Wir gehen nicht davon aus, dass es hierfür ein einziges allgemeingültiges Rezept gibt.

Einsamkeit bzw. die Vereinsamung von Menschen wird in der Öffentlichkeit vorwiegend in Verbindung mit alten Menschen thematisiert, obwohl es alle betrifft, alte sowie junge , allein -oder - in gemeinschaftlichen Zusammenhängen Lebende auch aller sozialen Schichten.

Einsamkeit oder das Gefühl von Einsamkeit wird als eine der Ursachen einer Vielzahl von Krankheiten angesehen, und es erschwert ein selbstorganisiertes, erfüllendes und an der Gesellschaft teilnehmendes Leben zu führen.

120max versucht Wege zu finden, diesem Problem etwas entgegenzusetzen. Wir gehen dabei nicht davon aus, dass es hierfür ein einziges allgemeingültiges Rezept gibt. In der Entwicklung von Ideen sollen der Phantasie keine Grenzen gesetzt werden und auch Unkonventionelles seinen Raum haben.